Spielplatz Seeveufer – Ausgangslage

In die Jahre gekommener "Spielspaß"

Jesteburg bietet neun gemeindeeigene Spielplätze. Knapp die Hälfte wurde im Zusammenhang mit Neubauvorhaben durch die Investoren erstellt und später der Gemeinde übergeben.

Der Spielplatz Seeveufer ist der größte Spielplatz in Jesteburg. Er wurde vor gut 38 Jahren unmittelbar angrenzend an das Landschaftsschutzgebiet „Seeve“ auf den Seevewiesen errichtet.

In seiner unmittelbaren Umgebung befindet sich die Kita-Seeveufer. Auch von der Kita– Moorweg, der Kita-Sandbarg, der Grundschule und der Oberschule ist er fußläufig zu erreichen.

Seine Lage ist auch touristisch interessant, liegt er doch direkt am Seeve-Radwanderweg.

Der Lack ist ab

Was seinerzeit sicherlich zeitgemäß war, hat mit den Jahren erheblich an Attraktivität verloren. Zwar wurden einige Geräte  ausgetauscht, doch manch Gerät wurde einfach nicht ersetzt. Andere Geräte wurden zwar wieder und wieder repariert, doch der Spielspaß ist oft kaum noch gegeben. Die Wege befinden sich ebenso wie die Sitzgelegenheiten in einem wenig einladenden Zustand. „Inklusion“ war damals noch ein Fremdwort, was auch an der fehlenden „Barrierefreiheit“ der Flächen und Spielgeräte erkennbar ist.

Insgesamt bietet der Spielplatz für Kinder und Jugendliche wenig Anreize, um hier die Freizeit zu verbringen. Erwachsenen bieten sich keine Möglichkeiten, um entspannt die Umgebung zu genießen, während die Kinder miteinander spielen.

Leider lässt die gesamte Gestaltung des Spielplatzes wenig Raum für kreatives Spielen. Geschütze Spiel- und Aufenthaltsbereiche sind ebensowenig vorhanden wie ansprechende Angebote für Heranwachsende. Die Wege und die Spielmöglichkeiten sind in einem wenig gepflegten Zustand – notdürftig repariert (z.B. die Hangrutsche) oder sogar seit Monaten nicht mehr funktionstüchtig (z.B. die Seilbahn).

Der Spielplatz ist aktuell mit diesen Spielmöglichkeiten ausgestattet:

Kommentare sind geschlossen.